Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Wahlprogramm

Hier findest du verschiedene Angebote, die dir helfen wollen, unsere Pfarreiengemeinschaft und deinen eigenen Glauben immer besser kennenzulernen. Am Ende der Veranstaltung unterschreibt der Leiter auf deinem Firmpass und bestätigt so deine Anwesenheit.

 ACHTUNG! ACHTUNG!

Wer sich für eine Veranstaltung anmeldet, der muss auch kommen! Solltest du wirklich kurzfristig keine Zeit haben, oder krank sein, dann melde dich im Pfarrbüro (1342) ab!

Sich nicht abzumelden ist unfair denen gegenüber, die auf der Warteliste stehen und dann nicht erfahren, dass doch ein Platz für sie frei wäre.

Und es ist für diejenigen, die für den Programmpunkt verantwortlich sind, sehr unangenehm, wenn sie nicht wissen, wo diejenigen sind, die sich zwar angemeldet haben, dann aber doch nicht kommen.

Also nochmal die Bitte: merkt euch eure Termine und kommt auch zuverlässig, wenn ihr euch angemeldet habt!!

 

 

Gruppenstunden – Kinder- und Jugendarbeit

In unserer Pfarreingemeinschaft gibt es viele Kinder- und Jugendgruppen: in Abensberg die Ministranten, die Kolpingjugend, die Kirchenmäuse und das Jugendgottesdienstteam. Ministranten- und Landjugendgruppen gibt es auch in Pullach und Sandharlanden. In den Aktivitäten unserer Kinder- und Jugendgruppen findest du wichtige Fahrstunden für deinen Führerschein fürs Leben.

Informationen: siehe  Barbarablatt.

 

Die Nacht der Lichter

Lieder aus Taize, Kerzenlicht und eine gute Gemeinschaft ziehen junge Menschen zur Nacht der Lichter in den Dom nach Regensburg. Wir laden die Firmlinge ein, an diesem Erlebnis teilzunehmen. Wir fahren am Freitag, 23.11.2018 mit dem Bus an der Gillamooswiese um 17.30 Uhr weg. Zurück kommen wir dann gegen 22.00 Uhr. Anmeldeschluss 13.11.2018. Kosten: 5,00 € werden bei der Busfahrt eingesammelt. Bitte nimm eine Sitzunterlage (Isomatte) oder ein Sitzkissen mit.

 

Hilfsmesner gesucht

Unser Mesner kann deine Hilfe gut brauchen. Wenn du Lust hast, in der Kirche beim Schmücken der Christbäume zu helfen, kannst du dich bei unserem Mesner melden. Er wird dir den genauen Zeitpunkt sagen. Du kannst dich bis zum 16.12.2018 nach jeder Messe in der Sakristei anmelden.

 

Sternsingeraktion in Abensberg

Am 04. und 05.01.2019 organisieren die Abensberger Ministranten die Sternsingeraktion. In Gruppen gehen die Hl. Drei Könige durch die Stadt und sammeln Geld für Menschen in Not. Wenn du an der Sternsingeraktion an einem oder beiden Tagen teilnehmen willst dann melde dich bis zum 04.12.2018 an. Nähere Informationen bekommst du dann von KaplanSteffen Brinkmann. Anmeldung erforderlich! (max. 10 Personen)

 

 

Engagement im „fairen Handel“

Abensberg ist Fair Trade-Stadt. Die Ersten, die sich im fairen Handel engagierten, waren Frauen und Männer aus der Pfarrei. Nach wie vor gibt es im Pfarrbüro fair gehandelte Waren zu kaufen. Wer sich für den fairen Handel interessiert und sich darüber etwas genauer informieren will, ist ganz herzlich eingeladen zu den folgenden Veranstaltungen:

Fahrt ins FairHandelszentrum nach Langquaid am Freitag, 29. März - Treffpunkt am Pfarrheim um 15.00 Uhr.

Dort wollen wir auch gleich Waren einkaufen und diese dann nach den Gottesdiensten am Sonntag, 7. April zum Verkauf anbieten.

Angemeldet sind: M4, P2, H2, M1, R2, F1, S7, B4, P1, T2, G3, H3, S4, P3, K3, W1, R5, B1, H5, B1, H1

 

 

Fahrt ins Cabrinihaus nach Offenstetten

Im Cabrini-Haus in Offenstetten kannst du erfahren, was es heute bedeutet, dem Wort Jesu zu folgen, wenn er sagt: "Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt". Für Christen ist es eine besondere Ehrenaufgabe, sich um Menschen zu kümmern, die es schwer im Leben haben, weil sie z.B. behindert sind. Deshalb besuchen wir an zwei Nachmittagen das Cabrini-Haus in Offenstetten.

--------

Termine: Donnerstag, 24. Januar und Dienstag, 12. Februar

Treffpunkt ist jeweils um 14.45 Uhr am Pfarrhof in Abensberg

Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt.

Angemeldet sind:

24. Januar: M4, P2, K2, R3, G4, S8, W1, R1, T2

12. Februar: H2, M1, P1, G2, H4, H3, G3, P3, K1, A1, K3, B1

 

Osterkerzen verzieren

In unserer Kirche gibt es viele Bräuche. Ein besonders schöner ist die Gestaltung von Osterkerzen. Das Licht der Osterkerze erinnert uns an die Auferstehung Jesu. Willst du deine ganz persönliche Osterkerze für das Osterfest gestalten? Willst du helfen, kleine Osterkerzen zu basteln, die dann vor der Auferstehungsfeier für einen guten Zweck verkauft werden?
Teilnehmer: je 20

Treffpunkt: Pfarrheim Abensberg

Datum: Donnerstag, 21. März 2019 ab 15.00 Uhr und Mittwoch, 27. März 2019 ab 15.00 Uhr

Unkosten: 2,- € für Kerzen und Zierwachs

Mitzubringen außerdem: Unterlage, Lineal, Messerchen oder Nadel zum Schneiden des Plattenwachses

Kontakt: Gemeindereferentin Habel (Tel. 1342)

Angemeldet sind:

21. März: M4, P2, R2, R3, F1, P1, G2, W1, H4, B5, B4, R6, S4, T2, K1, K3, R5, T1, S7

27. März: R4, H2, M1, G4, S8, R1, S3, K2, H3, G3, P3, S6, J1, A1, B1, E2, B3

 

 

Osterkerzenverkauf!

Am Karsamstag, 20. April vor der Feier der Osternacht werden unsere verzierten Osterkerzen zum Verkauf angeboten.

Der Erlös ist wie jedes Jahr für das Waisenhaus von Padre Otto in Camargo, Bolivien bestimmt.

Verkäufer:  P1, R2, R6, T1, T2

 

 

Workshop: Gestaltung der beiden großen Osterkerzen für die Pfarr- und die Klosterkirche

Es ist eine große Ehre, die beiden großen Osterkerzen für die Kirchen verzieren zu dürfen. In einer feierlichen Prozession wird die Osterkerze - das Symbol für den auferstandenen Christus - bei der Osternachtfeier in die Kirche getragen und steht ganz im Mittelpunkt. Wenn du dir vorstellen kannst, beim Verzieren mitzuhelfen, dann melde dich im Pfarrbüro an (Anruf genügt!)

Am Samstag, 30. März ab 14.30 Uhr Im Pfarrhof!!

Angemeldet:  M4, A1

 

 

Hilfsmesner gesucht – Ostern

Ostern ist für uns Christen das wichtigste Fest im Kirchenjahr. Die Gottesdienste, in denen wir an das Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu denken, sind feierlich und schön. Unser Mesner kann zur Vorbereitung deine Hilfe gut brauchen. Wenn du Interesse hast, als Hilfsmeser mitzuhelfen, kannst du dich bei Herrn Zöllmann melden.

Anmeldung in der Sakristei bei Herrn Zöllmann

 

 

Turmbesteigung

Mesner H. Zöllmann lädt zur Besteigung des Kirchturms der Pfarrkirche St. Barbara ein. Du wirst nicht nur die großen Glocken und Uhrwerke des Turms sehen, sondern auch in den Dachstuhl der Pfarrkirche einsteigen. Außerdem wirst du die Sakristei und deren Innenleben kennen lernen.

Teilnehmerzahl: je 8

Anmeldung: mit dem Zettel aus den Firm-News 3

Datum: jeweils Samstag, 23. März und 25. Mai

Treffpunkt: 14.30 Uhr vor der Sakristei der Pfarrkirche St. Barbara, Abensberg

Angemeldet sind:

23.3.: T1, H2, H3, K3, F2, M1, H4. Warteliste: G3, S6, R2

25.5.: M4, R3, W1, S1, S3, E2, B3  Warteliste: F1, P1

 

 

Bittgänge

In den drei Tagen vor Christi Himmelfahrt gehen wir in Abensberg, Pullach und Sandharlanden bittend und betend über unsere Fluren, Wiesen und Felder. Deine Familie und deine Freunde sind herzlich zu den Bittgängen eingeladen.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt

Montag, 27. Mai um 18.30 Uhr Treffpunkt Druckerei Kelly, Bittgang nach Allersdorf - dort Bittamt

             und um 19.00 Uhr Treffpunkt Kirchplatz in Pullach, Bittgang nach Arnhofen - dort Bittamt

Dienstag, 28. Mai um 18.30 Uhr - Sternwallfahrt zur Kapelle im BBW, Treffpunkte in Abensberg (am Roten Peter), Sandharlanden und                                                         Pullach - dort gemeinsames Bittamt         

Mittwoch, 29. Mai um 18.30 Uhr Treffpunkt an der Abens, Bittgang nach Aunkofen - dort Bittamt

 

MiniWallfahrt nach Bettbrunn

Seit 500 Jahren ist die Kirche St. Salvator in Bettbrunn Ziel einer Wallfahrt der Pfarrei Abensberg. Der Wallfahrtstag ist heuer:

Sonntag, 02. Juni 2019

Manche Wallfahrer machen sich bereits um 6.00 Uhr zur Fußwallfahrt nach Bettbrunn auf. Ihr seid eingeladen, die letzte Etappe der Wallfahrt selber als Fußwallfahrer mitzugehen. Dazu treffen sich alle teilnehmenden Personen um 12.00 Uhr in Oberdolling beim Sportplatz. Um diese Zeit werden auch die anderen Wallfahrer, die in Abensberg aufgebrochen sind, dort ankommen. Nach Bettbrunn sind es dann noch ca. 1,5 Stunden zu gehen.

Um 15.00 Uhr findet in der dortigen Kirche der Wallfahrer-Gottesdienst statt.

Angemeldet sind: P2